Gemeinsames Ausfüllen des Widerspruchs gegen die Nebenkostenabrechnung – Online

Veranstaltungsliste
Veranstaltungskalender

Datum/Zeit
07.02.2024 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Beschreibung

Widerstand gegen Nebenkosten heißt:
Keine Zahlung ohne vollständige Belege!

Gemeinsames Ausfüllen des Widerspruchs gegen die Nebenkostenabrechnung
Mittwoch – 07.02.2024 – 19 Uhr – Online
http://www.kiezversammlung44.de/archive/6224

Ihr habt eine Nebenkostenabrechnung bekommen und sollt viel Geld nachzahlen? Dann Ruhe bewahren! Wenn euer Vermieter nicht alle Belege vorlegen kann, dann gibt es die Möglichkeit gegen die Nachzahlung vorzugehen. Und sehr häufig sind diese Belege nicht vollständig!

Wir erstellen am 7.2. abends mit euch ein gemeinschaftliches Schreiben um die vollständigen Belege für die Abrechnung anzufordern. Denn das ist rechtlich die Voraussetzung für „substantiierte Einwendungen“. Solange die Einsichtnahme nicht vollständig gewährt wurde, hat man als Mieter:in das Recht, Nachforderungen und Vorauszahlungen zurückzubehalten! Am Ende des Treffens habt ihr mit uns zusammen ein fertiges Schreiben erstellt. Neben der praktischen Arbeit zeigen wir, warum es wichtig und sinnvoll ist Prüfgemeinschaften im Haus zu bilden. Und wir zeigen, dass überhöhte Abrechnungen durch Immobilienkonzerne systematisch eingesetzt werden um Profit zu machen – deswegen müssen wir uns auch kollektiv dagegen wehren!

Widerstand gegen Nebenkosten zahlt sich aus!

Hohe Nebenkostennachforderungen nerven, aber es gibt erfolgreiche Wege sich zu wehren. Im März diesen Jahres gelang es den Mieter:innen einer Siedlung in Bottrop dem Vonovia-Konzern insgesamt ca. 240.000€ abzutrotzen [1].

Wir haben Knut Unger vom MieterInnenverein Witten eingeladen uns zu zeigen, wie dieser Erfolg erzielt werden konnte. Dabei ist notwendig, dass einerseits alle individuell ihren Nebenkosten widersprechen und eine Belegeinsicht fordern [2]. Andererseits ist auch wichtig zu zeigen, dass wir als Mieter:innen dabei nicht alleine vorgehen, sondern gemeinschaftlich. Aufgaben wie die Belegprüfung werden dabei von den Hausgemeinschaften/Prüfgemeinschaften erledigt, denn es ist klar, dass nicht alle diesen bürokratischen Hürden gewachsen sind. Und gleichzeitig soll das gemeinsame Vorgehen auch Druck auf die Konzerne ausüben.

Das ist uns bei Heimstaden in diesem Winter bereits bei den ungerechtfertigten Mietererhöhungen gelungen. Jetzt wollen wir das auch bei den Nebenkosten schaffen.

Sollte es nach der Veranstaltung noch Fragen geben, sind alle herzlich eingeladen am Sonntag, 11.02.2024 ab 12 Uhr in die Sonnenallee 154 zur Kiezversammlung44 zu kommen. Da können wir dann vor Ort noch nacharbeiten.

[1] https://www.mvwit.de/welheim-vonovia-macht-zugestaendnisse/
[2] https://novonovia.mieterinnenrat.de/links-downloads/formulare-und-musterschreiben/

Eine Kooperation von Kiezversammlung44, MieterInnenverein Witten & Umg. und StopHeimstaden.

Kategorien